Top 6 Schleifmaschinen im Vergleich 2017


Exzenterschleifer
* * * * *
Makita BO5041
Produktname
  • Leistung
    300 Watt
  • Schwingzahl
    12000 min-1
  • Schleiffläche
    122 cm²
  • Gewicht
    1,4 kg
Vorteile:
  • Leistung
  • Verarbeitung
Nachteile:
  • Kabel kurz
Exzenterschleifer
* * * * *
Bosch PEX 400 AE
Produktname
  • Leistung
    350 Watt
  • Schwingzahl
    21200 min-1
  • Schleiffläche
    122 cm²
  • Gewicht
    1,9 kg
Vorteile:
  • Leistung
  • Geräuscharm
Nachteile:
  • Staubig
Multischleifer
* * * * *
Bosch PSM 160 A
Produktname
  • Leistung
    160 Watt
  • Schwingzahl
    24000 min-1
  • Schleiffläche
    104 cm²
  • Gewicht
    1,4 kg
Vorteile:
  • Handling
  • Verarbeitung
Nachteile:
  • Ersatz teuer
Multischleifer
* * * * *
Einhell RT-OS 13
Produktname
  • Leistung
    130 Watt
  • Schwingzahl
    24000 min-1
  • Schleiffläche
    104 cm²
  • Gewicht
    1,2 kg
Vorteile:
  • Leistung
  • Gewicht
Nachteile:
  • Staubbox
  • Kabel
Schwingschleifer
* * * * *
Makita BO3711
Produktname
  • Leistung
    190 Watt
  • Schwingzahl
    11000 min-1
  • Schleiffläche
    212 cm²
  • Gewicht
    1,6 kg
Vorteile:
  • Geräuscharm
  • Verarbeitung
Nachteile:
  • Staubsaugeranschluss
Schwingschleifer
* * * * *
Mannesmann M12333
Produktname
  • Leistung
    200 Watt
  • Schwingzahl
    11000 min-1
  • Schleiffläche
    168 cm²
  • Gewicht
    2,2 kg
Vorteile:
  • Handhabung
  • Verarbeitung
Nachteile:
  • Schleifplatte
  • Gewicht
Schleifmaschinen

Im modernen Handwerk haben sie ihren festen Platz gefunden. Schleifmaschinen sind nicht mehr wegzudenken und erfüllen jeden Tag Aufgaben, für welche man früher Wochen brauchte.

Doch welche Arten von Schleifmaschinen gibt es, was ist ihr eigentlicher Nutzen und welche Kriterien sollten die verschiedenen Modelle unbedingt erfüllen?

Eine Schleifmaschine kann für viele Zwecke verwendet werden, und daher wurden ebensoviele Abwandlungen dieser Geräte geschaffen. Im Folgenden sollen diese Arten von Schleifmaschinen behandelt werden:

  • Bandschleifmaschine

  • Bohrerschleifmaschine

  • Parkettschleifmaschine

  • Messerschleifmaschine


Die Bandschleifmaschine


Eine Bandschleifmaschine wird in der Regel für das flächenhafte Schleifen von Oberflächen oder einzelnen Werkstücken benutzt. In den meisten Fällen handelt es sich um tragbare Geräte, wenngleich es auch Modelle gibt, welche für den stationären Einsatz gedacht sind. Eine solche Maschine verfügt über ein endloses Schleifband. Dieses wird über zwei Rollen gelenkt, wobei es eine Antriebsrolle und eine Umlenkrolle gibt. Je nach Größe der Maschine können die Bänder unterschiedliche Ausmaße aufweisen. Standardmäßig werden die Formate 40 x 303, 75 x 457 und 100 x 610 mm verwendet, wobei es auch Varianten gibt, welche andere Maße benötigen. Bei der Körnung können Sie sich einfach an den Einheiten von Schleifpapier orientieren, denn in der Regel weißt dieses die selben Merkmale auf.

Schleifemaschinen dieser Art werden meist für das Schleifen von großen Flächen benutzt. Als Beispiele seien Holzfußböden oder Holzterrassen genannt. Mit dem entsprechenden Schleifband können Sie natürlich auch Metall oder Kunststoffe bearbeiten. Auch Kanthölzer oder einzelne Bauelemente werden gerne mit solchen Maschinen in die richtige Form gebracht. Allerdings sollten Sie bei sehr unebenen Materialen darauf achten, das ein solche Schleifmaschine sich dem Untergrund nicht so gut anpasst wie andere Modelle. Daher kann es hier schnell zu Irritationen kommen. Zudem sollte bei wärme empfindlichen Materialen wie Kunststoff nur mit einer niedrigen Drehzahl gearbeitet werden.

Die Bohrerschleifmaschine


Die Bohrerschleifmaschine ist eine ganz besondere Entwicklung. Wie Ihr Name es bereits verrät, können Sie mit Ihr Bohrer schärfen. Handelsübliche Maschinen können in der Regel Bohrer mit einem Durchmesser von 3 bis 13 mm und einer Länge von 85 mm bearbeiten. Alternativ hierzu existieren natürlich auch Geräte, mit welchen größere Bohrer geschliffen werden können. Die Schleifmaschine besteht im Grunde aus einem Spannfutter, in welchem die Bohrer eingespannt werden und einer Diamantscheibe zum Schleifen. Dabei liegt die Drehzahl der meisten Geräte zwischen 4.000 und 8.000 U/min. In vielen varianten wird eine sogenannte Kurvenscheibe verwendet, sodass der Schliff der Spitzengeometrie voll automatisch ablaufen kann.

Der Nachteil solcher Maschinen besteht darin, dass die Diamantscheiben, sollten sie einmal ersetz werden müssen, sehr teuer sein können. Allerdings hängt dieser Umstand davon ab, wie oft die Maschine sich im Einsatz befindet. Sollten Sie die Maschine also nicht im Dauereinsatz betreiben, so halten sich auch in diesem Bereich die Kosten eher in Grenzen.

Die Parkettschleifmaschine


Eine Parkettschleifmaschine dient dazu, altes Parkett wieder aufzuarbeiten und es somit optisch in einen ansprechenden Zustand zu bringen. Bei diesen Maschinen sollten sie beachten, dass die Preise eine erhebliche Spannweite annehmen können. Hier findet sich alles zwischen etwa 50 Euro und mehreren tausend Euro. Dies liegt vor allem daran, dass es sowohl Modelle für den Heimbereich als auch für die professionelle Anwendung gibt.

Eine solche Maschine besteht in der Regel aus einem Führungsstab, an welchem ein Motor befestigt ist. Unterhalb des Motors befindet sich die Schleifscheibe, welche über das Parkett rotiert. Die Maschinen ähneln im Grunde einem Staubsauger, mit welchen Sie über das Parkett gleiten. Je nach Art der Maschine, hier entscheidet auch der Preis kräftig mit, kann das System über eine bis hin zu drei oder noch mehr Schleifscheiben verfügen. Andere Varianten benutzen ein endloses Schleifband, welches über eine Antriebsrolle und eine Umlenkrolle gelenkt wird. Über die Kontrollen am Griff können Sie einfach die Geschwindigkeit und die Stärke des Schliffes einstellen.

Sicherlich ist der Anschaffungspreis solcher Geräte nicht zu verachten. Zudem sollten Sie bedenken, dass die Schleifscheiben auch regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Wenn sie allerdings umfassende Arbeiten an Fußböden mit Parkett planen, so ist ein solches Gerät unentbehrlich und erspart viel Zeit und Mühe.

Die Messerschleifmaschine


Eine Messerschleifmaschine dient, wie es der Name bereits verrät, dazu, stumpfe Messerklingen wieder zu schärfen. Hierzu wird ein Schleifstein verwendet, welcher durch einen Motor angetrieben wird. Die Klinge des Messers muss in der Regel in einem Winkel von etwa 40 Grad gegen den Stein gepresst werden, um den optimalen Schliff zu erhalten. Bei Produkten aus anderen Materialen wie zum Beispiel Keramikmesser, sollten sie sich allerdings im Vorfeld informieren. Viele dieser Geräte verfügen zudem über eine zweite Scheibe, welche nach dem Schliff dem Polieren der Klinge dient. Somit können beide Aufgaben von einer Anlage erfüllt werden und es muss nicht von Hand nachgearbeitet werden.

Die Steine können, wenn sie einmal ersetzt werden müssen, etwas preiserhobener sein. Allerdings ist dies nichts im Vergleich zu dem Arbeitsaufwand, ein Messer mit der Hand schleifen zu müssen. Bei einer solchen Schleifmaschine sollten sie vor allem auf die Leistung achten. Diese sollte über 300 Watt betragen.

Das könnte Sie auch interessieren:


  • Top 6 Poliermaschinen

    Poliermaschinen Vergleich

    Um Ihnen die Suche nach einer passenden Maschine zu erleichtern, haben wir durch intensive Recherche die 8 besten Poliermaschinen ausfindig gemacht. Egal ob für Anfänger...

    Weiterlesen

  • Gute Autopolitur

    Welche Autopolitur?

    Wenn ein Auto neu ist, dann glänzt der Lack und es ist eine Freude, ein solches Auto zu fahren. Nach einiger Zeit allerdings wird der Lack immer stumpfer und rauer, was eine ...

    Weiterlesen

  • Exzenter Poliermschine

    Exzenter Poliermaschinen

    Die Exzenter Poliermaschine eignet sich ideal für Einsteiger und ist von verschiedensten Herstellern zu erwerben. Im Gegensatz zu anderen Geräten bestitzt die Exzenter...

    Weiterlesen

  • Polieranleitung

    Anleitung zum polieren

    Bevor Sie mit der Polierung Ihres Autos anfangen, sollten Sie zuvor einige Vorbereitungen treffen. Für die Autopolitur sollten Sie einen bedeckten Schattenplatz wählen...

    Weiterlesen

  • 3M Politur

    Polituren von 3M

    Die Firma 3M bietet ein breites Spektrum hochwertiger Polituren. Einerseits sind sie das ideale Mittel der Wahl, wenn es um Kratzer in Autolack geht, aber sie können noch...

    Weiterlesen

  • Profi Poliermaschinen

    Profi Poliermaschinen

    Selbst bei gründlicher Pflege und regelmäßigem Besuch in der örtlichen Autowaschstraße sehen hochglanzlackierte Autos bald nicht mehr so aus, wie an dem Tag, als...

    Weiterlesen